AKUPUNKT-MERIDIAN MASSAGE

Die Akupunkt-Meridian-Massage ist eine energetische Balance, die westliches und östliches Wissen miteinander verbindet und basiert auf dem 5000 Jahre alten Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Aus Sicht der TCM bedeutet Gesundheit den ungestörten Fluss unserer Lebensenergie.

Diese fließt in Leitbahnen, sogenannten Meridianen und jedem dieser Meridiane sind ganz bestimmte Funktionen und Qualitäten, Körperteile und Organe sowie Gefühle zugeordnet.

Die Akupunkturpunkte wiederum kann man sich als Schalter vorstellen über die die Energie gelenkt wird.

AMM2

Ziel der Akupunkt-Meridan-Massage

 

 

Es ist das Ziel der AMM, Ihren Energiefluss wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Durch gezielte Stimulation der Meridiane und  Akupunkturpunkte wird dabei aus energievollen Bereichen Energie abgeleitet und energiearmen Bereichen das Qi zugeführt.

Mit der AMM-Behandlung wird das körpereigene Regulationssystem (der „innere Arzt“) angesprochen und somit die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Da die AMM ja auf den gesamten Menschen wirkt, können  dabei oft mehrere Störungen gleichzeitig beeinflusst werden.

Ursachen für Energieflussstörungen

Alles was in und um uns nicht im Gleichgewicht ist, kann zu Störungen der Lebensenergie führen, z. B:

  • Falsche Ernährung
  • Operationen
  • Probleme im Bereich der Wirbelsäule und der Gelenke
  • Emotionen wie Zorn, Grübeln, Trauer, Angst und psychische Belastungen
  • Stress
  • Zu viel oder zu wenig Bewegung
  • Narben und Knochenbrüche
  • Störfelder wie Tattoos, Metallimplantate, Piercings
  • Aber auch das Wetter, die Jahreszeiten, unser soziales Umfeld ( Arbeit, Freunde, Familie,…)
  • unsere Einstellung zu uns  selbst und zum Leben
  • uvm…

Anwendungssablauf:

Zu Beginn erhebe ich ihre aktuelle Situation ganz individuell durch ein ausführliches Gespräch.
Zusätzlich erfolgt die Befundung auch über das Ohr, die Zunge und verschiedenste andere Möglichkeiten.
Dabei geht es nicht um Diagnostik im medizinischen Sinn, sondern um die Feststellung ihres energetischen Zustands.

Ohr und Zunge spiegeln unseren gesamten Körper wider und so erhalte Ich ein umfassendes Bild.

Entsprechend dem aktuellen Befund erfolgt dann die Behandlung, ganz individuell auf sie abgestimmt, durch Stimulation der Meridiane und Akupunkturpunkte mit einem Metallstäbchen.

Ergänzend setzte Ich  Anwendungen mit Wärme, Kälte, Moxen, Schröpfen, Kräuter und Ernährungstipps ein.
Der Meridianausgleich erfolgt direkt am Körper, aber auch in der Aura.

Meist sind zu Beginn mehrere Behandlungen im Wochenabstand sinnvoll damit  die Energie mal in Schwung kommt. In der Folge können die Behandlungsintervalle dann gestreckt werden.

Schröpfen

Beim Schröpfen wird mittels Schröpfgläsern, in denen ein Unterdruck erzeugt wird, die Durchblutung der Haut- und Muskelschichten gefördert und der Fluss von Blut und Lymphe angeregt.

Schröpfen fördert intensiv den Abtransport von Schlacken und Giftstoffen aus dem Gewebe und stärkt das Immunsystem.

Weiters entspannt es Muskeln und Gewebe und kann Schmerzen lindern .

Moxen

Beim Moxen werden mittels glimmender “Moxazigarren” Akupunkturpunkte oder Meridiane durch Wärmereize behandelt. (ohne Körperkontakt).

Anwendung findet Moxa vor allem bei Instabilität, Kälte und Feuchtigkeitssymptomatik und zur Stärkung des Körpers.

Schaben

Beim Schaben wird die Haut in einem definierten Bereichen mit einem Schaber gereizt. Dieser Reiz regt den Körper an, vermehrt Energie in den behandelten Bereich zu schicken um die Heilung anzuregen.

Schaben senkt den Muskeltonus und löst Gewebeverhärtungen und leitet Hitze aus dem Körper.

Meine Anwendungsbereiche:

  • Schwaches Immunsystem
  • Verdauungsbeschwerden
  • Akute und chronische Entzündungen
  • Regel- und Wechseljahrbeschwerden
  • rheumatische Beschwerden
  • Kopfschmerz & Tinnitus
  • Akute und chronische Erschöpfung
  • Kostitutionsaufbau nach schweren Operationen oder langwierigen Krankheiten
  • Schlafstörungen
  • Zur Gesundheitspflege und Prävention

Kosten:

60 Minuten € 50,-

Bei einigen Versicherungen( KFL, KFG,LKUF) kann eine Kostenrückerstattung beantragt werden. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherung.

Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich um rechtzeitige Absage. (24h vorher)

Für nicht eingehaltene Termine erlaube ich mir ein Ausfallhonorar von € 25,- pro Stunde zu verrechnen.