Tief in uns gibt es ein klares Wissen über unseren Seelenweg und unser Wesen.

Mit dieser Form der Aufstellungsarbeit steht die Ganzheit des Menschen im Mittelpunkt.

Harmonisierung energetischer Verbindungen

Holistische Aufstellungsarbeit ist eine sanfte Methode, um Blockaden und ihre Ursachen zu erkennen und aufzulösen.

Jeder Mensch ist Teil eines Systems und steht mit allem in Verbindung, sei es in der Familie, im Beruf, aber auch in und mit sich selbst.

Alles was wir je erlebt haben ist als Information in uns gespeichert.

Durch verschiedene Erfahrungen können Blockaden und Programmierungen entstehen, die aus dem Unterbewusstsein auf unser Leben wirken. Wir verschließen unser Herz und verlieren den Kontakt zu unserem Innersten.

Das zeigt sich im Leben in Form von Problemen in Beziehungen, Ängsten, Traurigkeit, körperlichen oder seelischen Krankheiten oder dem Gefühl der inneren Leere.

 

In einer Aufstellung werden die inneren Bilder, die wir über eine Situation, ein Problem oder ein Anliegen haben, nach außen verlagert und symbolisch (Personen, Gefühle, Körperteile, Blockaden, Ziele…) dargestellt.

Ziel der Aufstellung ist es Blockaden zu lösen und neue Sichtweisen zu bekommen.

Indem wir Erlebtes würdigen und uns damit aussöhnen, werden wir innerlich frei und die Kraft die zuerst gebunden war steht uns fürs Leben zur Verfügung.

Als Aufstellungsleiterin ist es mir ein Anliegen der Seele den Raum zur Veränderung zu geben, damit neue Bilder und Sichtweisen entstehen können und dabei begleite Ich sie achtsam, in vertrauensvoller Atmosphäre, intuitiv und klar.

Die neuen inneren Bilder, Gefühle und Haltungen bilden die Basis für die Veränderung im Außen.

 

Methode:

Verschiedene Themen verlangen verschiedene Herangehensweisen und so arbeite Ich mit…

  • Aufstellung in der Gruppe
  • Systembrett
  • Bodenankern
  • Bildkarten,
  • Tieren,
  • und mit dem Systemrad

Anwendungsbereiche

  • Warum wiederholen sich immer wieder unangenehme Situationen in meinem Leben?
  • Warum habe ich Existenzängste, die in der Realität unbegründet sind?
  • Was steckt hinter Abhängigkeiten in meinem Leben?
  • Wie erreiche ich gesteckte Ziele in meinem Leben?
  • Wie kann ich eine harmonische Beziehung zu Familie, Partner und Kindern bekommen?
  • Was ist die Botschaft, der psychosomatische Hintergrund einer Krankheit?
  • Trauer und ungeklärte Themen mit Verstorbenen.
  • uvm …

Wer sich Zeit lässt wahrzunehmen,

findet eine Ordnung,

über die er nicht mehr herrschen muss.

Michael Degner

Das Systemrad

Das Systemrad ist eine spezielle Aufstellungsform. Im Zentrum steht ein Rad, das auf dem Boden aufgelegt wird.
Die Segmente symbolisieren dabei die verschiedenen Aspekte eines Themas.

Der Stellvertreter wechselt während der Aufstellung unter Anleitung des Leiters in die verschiedenen Anteile und so wird der Ursprung des Themas und die Lösung Schritt für Schritt immer klarer und auch sofort spürbar.

Wirkungsweise:

Das Systemrad braucht nur einen Stellvertreter und ist daher sehr gut geeignet für Anwendung im kleinen (geschützten) Rahmen.

Das Systemrad zeigt sehr schnell und punktgenau den Kern des Themas.

Das Systemrad arbeitet multidimensional, dh. es werden verschiedenste Ebenen eines Themas sichtbar. (z.B. Familie , Persönlichkeitsanteile, Karmische Verstrickungen, Ressourcen, )

Das Systemrad webt das Netz einer umfassenden, vielschichtigen Lösung.